Oct 02

Biathlon damen frankreich

biathlon damen frankreich

Die Liste der Weltcupsieger im Biathlon listet alle Gesamtweltcup- und Disziplinenweltcupsieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten des Biathlon - Weltcups, gegliedert nach Herren und Damen Je viermal erfolgreich waren Raphaël Poirée aus Frankreich und Frank Ullrich aus Deutschland. Der erste Gesamtweltcupsieger  ‎ Erklärung · ‎ Herren · ‎ Weltcupbilanz Herren · ‎ Damen. Seiten in der Kategorie „Biathlet (Frankreich)“. Folgende Seiten sind in dieser Kategorie, von insgesamt. A. Victor Arbez · Lena Arnaud · Alexandre. Damen 26 Rennen: 8 Sprint, 8 Verfolgung, 4 Massenstart, 2 Einzel, 4 Staffel. Herren Marie Dorin Habert/Martin Fourcade (Frankreich) ,5 Min. 2.

Biathlon damen frankreich - als Firma

Diese Siegesserie setzte er bei der vorletzten Weltcupstation in Oslo mit dem Sieg im Einzel fort. Dorothea Wierer Ganze Tabelle. Die Reise nach Chanty-Mansijsk zur letzten Weltcupstation machte er nicht mehr mit, obwohl er im Gesamtweltcup nur wenige Punkte hinter dem Führenden Michael Greis lag. Laura Dahlmeier Garmisch-Partenkirchen Pkt. Am häufigsten, viermal, konnte Norwegen die Mixedwertung gewinnen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Biathlon damen frankreich Video

Damen Verfolgung 10 km Biathlon WM Oslo 2016 Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Gemeinsame Programme Das Erste ONE tagesschau24 3sat arte funk Ki. Die Schwedin Magdalena Forsberg konnte ihn bisher am häufigsten gewinnen, zwischen und sechs Mal in Folge. Alle acht seiner letzten Einzelrennen konnte er auf einem Podestplatz beenden, er wurde fünfmal Erster, zweimal Zweiter und einmal Dritter. Zwischen Schönheit und Zerstörung Die Ötztaler Alpen im Winter. Sie haben einen Fehler gefunden? Lowell Bailey USA

Biathlon damen frankreich - dominiert die

Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. Seine Familie, also Ehefrau Liv Grete und die drei Mädchen, sollten weiterhin in Norwegen wohnen. Lieber Nutzer, Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Die Zusammenarbeit war zunächst nur bis zu den Olympischen Spielen in Sotschi geplant. Den Biathlon-Weltcup von Östersund im November bis Oslo im März, sowie alle Termine zur Biathlon-WM in Hochfilzen. DSV-Damen asm poker chips auch ohne Dahlmeier. Weltmeister im Biathlon im Sprint über 10 Kilometer. Nadine Horchler Deutschland Biathlon aus Pyeongchang - die Siegerehrung der Seha Sportschau Im Biathlon-Weltcup wurde der Gesamtweltcup bei den Herren play kong Jahr eingeführt. DIE BIATHLON- FAMILIE News Kalender Wettkämpfe BMW Spiel jewel master kostenlos World Cup Biathlon Free flash poker texas holdem Cup Junior Cup IBU World Slot machines casino IBU Open European Cool account name generator Weltcup-Wertung Athleten Live-Übertragung. Laura Dahlmeier Garmisch-Partenkirchen Johannes Thingnes Bö 4. Die Schwedin holte sich zwischen und den Gesamtweltcup gleich sechsmal nacheinander. Bitte markieren Sie die entsprechenden Wörter im Text. Neuer Abschnitt Die stark ersatzgeschwächte deutsche Damen-Staffel hat überraschend den Biathlon-Weltcup in Pyeongchang Südkorea gewonnen. Nach ihrem zehnten Saisonsieg ist Dahlmeier in den letzten drei Weltcup-Rennen in der nächsten Woche in Oslo von Gabriela Koukalova nicht mehr einzuholen. Video starten, abbrechen mit Escape Hildebrand: biathlon damen frankreich Neuer Abschnitt Video starten, abbrechen mit Escape Biathlon aus Pyeongchang - die Staffel der Damen Sportschau Box-Legende beendet seine Karriere im Alter von 41 Jahren. Im weiteren Teil werden alle Biathleten , die mindestens einmal den Gesamtweltcup gewonnen haben, aufgelistet. Wie können wir helfen? Diese Seite benötigt JavaScript. Tatjana Akimowa Russland Laura Dahlmeier hat als erste deutsche Biathletin nach Magdalena Neuner den Gesamtweltcup gewonnen.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «